mineralwerkstoff.de Logo der Firma A. Sprenger GmbH


CHEMIKALIENBESTÄNDIGKEIT VON Mineralwerkstoff VARICOR®

Als Testverfahren zur Überprüfung der Beständigkeit von Varicor® wurde folgendes Verfahren ausgewählt: Einwirkungszeit auf dem zu testenden Material: 1 Stunde. Oberflächenbeschaffenheit: Alle Tests wurden auf einer mit Schleifpapier, Körnung 400 aufbereiteten Oberfläche durchgeführt.

Selbstverständlich läßt sich ein Fleck, der mit einem milden Reinigungsmittel verschwindet um so leichter entfernen, indem man ein stärkeres Mittel anwendet. Die Versuche wurden darauf ausgerichtet, den Aufwand festzustellen, der nötig ist, um den Einwirkungsstoff wieder zu entfernen. Selbst hartnäckige Flecken lassen sich mit feinem Schleifpapier auf Varicor® beseitigen.

Alle 10 %igen Lösungen sind wässrige Lösungen, außer gegenteiligen Spezifikationen in Klammern. Bitte beachten Sie, daß die Wirkung vieler Chemikalien auf Varicor® von der Dauer der Einwirkung und dem verwendeten Dekor abhängt. So können auch Substanzen, die bei einer einstündigen Einwirkungsdauer keine Spuren hinterlassen, sich bei längerer Einwirkungsphase doch abzeichnen.

Aus diesen Gründen hat es sich bewährt, bei konkreten Anwendungsfällen die zu erwartenden Einwirkungszeiten und Anwendungsmethoden zu berücksichtigen und die Chemikalien im Vorfeld, entsprechend diesen Einflüssen, zu testen.



ist entfernbar mit: